Close

10. Juni 2020

Mehr Sicherheit trotz „verrücktem“ Ortsschild in Wüsten

Der Einsatz hat sich gelohnt: Die Straße „Auf der Heide“ in Wüsten wird wieder sicherer. In unzähligen Gesprächen und Telefonaten gelang es CDU-Ratsmitglied Sebastian Hokamp, eine gute Lösung für alle zu finden. „Nach der Versetzung des Ortseingangsschildes in Richtung der Ortsmitte lagen 67 Wohnhäuser nicht nur plötzlich außerhalb von Wüsten, sondern hatten statt Tempo 50 nunmehr gefährliche Tempo 70 vor der Haustür“, erklärt der Wüstener Ortsausschussvorsitzende. Vorgenommen hatte die Versetzung des Schildes und damit die Änderung der Geschwindigkeitsbegrenzung im Jahr 2019 der Kreis an „seiner“ Straße – für die jetzige Lösung musste im Einvernehmen zwischen Stadt, Kreis und den betroffenen Anliegern viel vermittelt werden.


Schon im Februar wünschten sich die Anlieger mit einem Bürgerantrag die alten Verhältnisse zurück – „allein schon aus Gründen der Verkehrssicherheit“, wie Initiator Kurt Vonau betont. Nachdem in den zurückliegenden Monaten wenig bis keine Bewegung in das Thema kam, nahm sich Sebastian Hokamp der Sache an: „Es war viel Abstimmungsbedarf. Die Maßnahme des Kreises war technisch nachvollziehbar, aber die Probleme der Anwohner eben genauso sichtbar und hörbar.“ In einer gemeinsamen Runde mit Kreis, Stadt, Polizei und dem Vorsitzenden des Bau- und Verkehrsausschusses wurde dann auf Initiative von Hokamp ein neuer Kompromiss gefunden. „Das Ortseingangsschild bleibt zwar an seiner jetzigen Position, aber an der ursprünglichen Stelle wird eine grüne Ortshinweistafel angebracht mit einem zusätzlichen Tempo-50-Schild.“ Das bremst die Geschwindigkeit an der Kreisstraße wieder auf das früher gültige Maß zurück.


„Damit ist nicht nur die Sicherheit der Anlieger wieder besser gewährleistet, sondern ich freue mich auch, dass alle Anwohner der Straße nunmehr wieder „echte“ Wüstener in unserem Ort sind“, so Hokamp. Umgesetzt werden soll die Maßnahme nach Aussage der Beteiligten „möglichst zeitnah“.

3 Comments on “Mehr Sicherheit trotz „verrücktem“ Ortsschild in Wüsten

Ulla Meierkord
10. Juni 2020 um 19:55

Gut gemacht. Danke, dass du dich so dahinter geklemmt hast und auch Erfolg hattest.

Antworten
Rolf Meierkord
12. Juni 2020 um 15:27

Glückwunsch zum Erfolg!

Antworten
T.Adam
18. Juni 2020 um 21:42

Das ist richtig toll. Danke für den Einsatz.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.