Close

15. April 2017

CDU-Fraktion: Parken für Gottesdienstbesucher überprüfen

Die CDU Ratsfraktion Bad Salzuflen hat für den nächsten Bau- und Verkehrsausschuss beantragt, die Bewirtschaftung von Parkplätzen in der näheren Umgebung von Kirchen zu überprüfen. Konkret soll geprüft werden, ob die Bewirtschaftung während der Gottesdienstzeiten ausgesetzt werden kann und mit welchen Mindereinnahmen dann zu rechnen wäre. CDU-Ratsmitglied Christian Stiller erklärt: „Im Gespräch mit zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern sind uns mehrfach die Probleme geschildert worden: Einige unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger sind für den Gottesdienstbesuch auf das Auto angewiesen. Dabei kommt es häufig zu Überschreitungen der zulässigen Höchstparkdauer, die bislang auch rechtmäßig mit einer kostenpflichtigen Verwarnung geahndet werden“.

Die CDU-Fraktion will deshalb die Verwaltung prüfen lassen, welche Möglichkeiten es gibt, die bewirtschafteten Parkplätze nahe der innerstädtischen Kirchen für Gottesdienstbesucher freizugeben. „Die Gottesdienste und die Veranstaltungen der Kirchengemeinden sind ein wichtiger Bestandteil des sozialen Lebens auch über Konfessionsgrenzen hinweg. Und es ist aus unserer Sicht auch sinnvoller, wenn das Geld von Gottesdienstbesuchern im Klingelbeutel zur Förderung von sozialen Projekten landet anstatt es für Knöllchen ausgeben zu müssen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.