Close

1. September 2016

CDU-Ratsfraktion fragt nach: Flexiblere Öffnungszeiten beim Bega-Bad?

Der Sommer kommt später, aber er kommt – und das leider genau passend zum Saisonende im Bega-Bad. Das sorgt, wie auch schon im vergangenen Jahr, für Unmut bei den Freibad-Besuchern, die sich auch in den sozialen Netzwerken Luft machen. Die CDU-Ratsfraktion hat deshalb für die nächste Sitzung des Sportausschusses eine Anfrage auf den Weg gebracht, wie die Schließung des Freibades im kommenden Jahr etwas flexibler gestaltet werden könnte: „Es wäre wünschenswert, wenn wir den Bürgerinnen und Bürgern sowie den Besuchern aus den Nachbarkommunen in unserem schönen Bega-Bad einen solchen Service bieten könnten“, meint auch Sebastian Hokamp, stellvertretender Vorsitzender des Sportausschusses.

„Dabei gibt es allerdings einige Dinge zu berücksichtigen“, weiß der CDU-Mann. „Das Freibad schließt traditionell zum Ende der Schulferien, damit dann das Hallenbad Lohfeld wieder geöffnet werden kann. Im Hallenbad findet der Schwimmunterricht der Bad Salzufler Schulen statt. Eine Verlängerung der Freibad-Öffnung soll und darf aber nicht zu Lasten der Schulkinder und ihres Unterrichtes gehen.“ Daher hat die CDU-Ratsfraktion in ihrer Anfrage die Verwaltung gebeten, sich mit den Schulen in Verbindung zu setzen und dort die entsprechenden Möglichkeiten auszuloten. Denn: „Allein in der Hoffnung auf gutes Wetter zusätzliches Personal einzustellen, wird schwierig. Mit Ehrenamtlichen allein sind die zusätzlichen Belastungen auch nicht aufzufangen, weil im Umgang mit den notwendigen Chemikalien eine entsprechende Ausbildung zwingende Voraussetzung ist“, so Hokamp. Das sei vergangene Woche auch beim Chlor-Alarm im Bega-Bad deutlich geworden, als die schnelle Reaktion des Fachpersonals Schlimmeres habe verhindern können. „Wir hoffen trotzdem, gemeinsam mit der Verwaltung eine Lösung finden zu können, die möglichst kostenneutral und flexibel ist. Denn es ist auch schade, dass die engagierte Arbeit des Sportamtes in der Öffentlichkeit häufig auf die Frage der längeren Öffnungszeiten des Bega-Bades reduziert wird.“

Der nächste Sportausschuss tagt am Dienstag, den 20. September, um 17 Uhr im Rathaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.