Close

19. Juli 2016

CDU vor Ort bei Bega Can

Bega Can, gegründet 1919 und viele Jahre Verpackungsproduzent und Lieferant für Hoffmanns Stärke, ist noch heute auf dem Hoffmannsgelände in Bad Salzuflen ansässig.

Uwe Deppe begrüße Heike Görder, André Erpenbach und Detlef Stuke und stelle das Unternehmen und die Produkte vor. „Ich wusste nicht, dass Verpackungen, die man so oft in der Hand hält, hier aus Bad Salzuflen kommen“ staunte Heike Görder und ließ sich zusammen mit ihren Vorstandskollegen die Fertigungsabläufe erklären. Aber nicht nur die Produkte und die Fertigung hier vor Ort faszinierten die Politiker, auch die historischen Gebäude und die Veränderungen des gesamten Geländes, die auf den vielen Bildern in den Räumen des Unternehmens zu sehen sind, waren ebenso interessant wie lehrreich.

„Es ist gut zu wissen, dass hier ein Traditionsunternehmen vor Ort ist, Arbeitsplätze sichert und Verpackungen für Unternehmen in der Region produziert, so ist eine soziale Sicherung und eine Entlastung der Umwelt gegeben, denn die Verpackungen müssen nicht durch ganz Deutschland, Europa oder gar durch die ganze Welt verschickt werden, wir sollten viel öfter lokal denken“, stelle Görder fest.

Der Besuch war eine weitere Station der CDU Bad Salzuflen, die bereits mehrere heimische Unternehmen besuchte und sich über die Bedingungen vor Ort erkundigt. „Es ist gut zu wissen, was die Unternehmer bewegt, wo Veränderungen sinnvoll sind und auch, wo Politik helfen kann, diese Erkenntnisse möchte ich auch gerne mit nach Düsseldorf nehmen“, erklärte Heike Görder, die als Landtagskandidatin der CDU für den Wahlkreis Lippe 1 kandidiert.

„Bis zum 14. Mai 2017 möchte ich noch ganz viele Unternehmen kennenlernen, dann habe ich eine richtig gute Grundlage für die Arbeit im Landtag, komme aber gerne als MdL im nächsten Jahr wieder“, schloss Heike Görder und bedanke sich bei Uwe Deppe für die interessante Führung durch die teils historischen Gebäude an der Hoffmannstraße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.