Close

2. Februar 2015

Die CDU Bad Salzuflen trauert um Heribert Leidl

Die CDU in Bad Salzuflen nimmt Abschied von Heribert Leidl, der im Alter von 93 Jahren in der vergangenen Woche verstorben ist. Der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Volker Heuwinkel würdigte sein jahrzehntelanges Wirken und seinen persönlichen Einsatz für seine Mitmenschen in einem Kondolenzschreiben an die Familie: „Über 60 Jahre war Heribert Leidl nicht nur ein engagierter Streiter in der politischen Sache, sondern prägte die CDU in Stadt und Kreis auch durch seine stets freundliche, offene und menschliche Art“, so Heuwinkel. „Wir gedenken eines besonderen Menschen, der die CDU Bad Salzuflen nach innen und außen nachhaltig geprägt hat.“

Am 27.10.1921 in Komotau /Böhmen (heute Tschechien) geboren, fand sich Heribert Leidl am Ende des zweiten Weltkrieges in Bad Salzuflen wieder. Als Wahl-Salzufler nahm er bereits früh Anteil an der Entwicklung seiner neuen Heimatstadt und wurde 1955 Mitglied der CDU. Dabei engagierte er sich auf den verschiedenen Ebenen der Partei, 40 Jahre davon alleine im Vorstand der Ortsunion der Kernstadt. Hinzu kamen Ämter im damaligen CDU-Kreisverband Lemgo und dem Bad Salzufler Stadtverband. 1955 wurde Heribert Leidl erster Vorsitzender des damals neu gegründeten Kreisverbandes Lemgo der Jungen Union. Maßgeblich prägte er später die Senioren Union mit, deren Gründung auf Kreisebene er 1988 als stellvertretender Vorsitzender begleitet und deren erster Ehrenvorsitzender er seit 2000 war. In Bad Salzuflen baute er ab 1989 als Vorsitzender die Senioren Union auf und gestaltete sie mit zu einem lebendigen Teil der Salzufler CDU-Familie.

Neben seiner über 40jährigen Tätigkeit für die Stadtwerke Bad Salzuflen war ihm das Engagement in seiner katholischen Kirchengemeinde eine besondere Herzensaufgabe: Seit 1955 gehörte er dem Kirchenvorstand an und vertrat ab 1974 dem Kirchenvorstand im Pfarrgemeinderat. Sein Einsatz wurde 1989 mit der Verleihung des Päpstlichen Ehrenkreuzes „Pro ecclesia et pontifice“ gewürdigt. Bereits 1986 hatte Heribert Leidl das Bundesverdienstkreuz für sein vielfältige ehrenamtliches Engagement erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.