Close

25. Januar 2015

CDU Schötmar befürwortet Antrag zur Begastrasse

Die Asphaltierung der unteren Begastrasse steht am kommenden Donnerstag auf der Tagesordnung des Ortsausschusses Schötmar – die CDU Ortsunion Schötmar/Ehrsen-Breden stellt sich deutlich hinter diesen Antrag des Bürgervereins: „Wir mahnen bereits seit längerem die katastrophale Situation der unteren Begastrasse an“, so Ortsunionsvorsitzender Klaus-Peter Wind, der zugleich neu gewählter Vorsitzender des Ortsausschusses Schötmar ist. Deshalb werbe die CDU auch intensiv um Zustimmung zum Antrag des Bürgervereins.

Der hatte – ebenso wie im vergangenen Jahr die CDU – argumentiert, dass die Strasse im Einkaufsbereich in einem unzumutbaren Zustand sei und eine Asphaltierung als kostengünstigste und einfachste Abhilfe dringend angebracht sei. „Die Fahrbahn ist an einigen Stellen tief abgesackt und bei Regen sich große, tiefe Pfützen. Für Rad- und Motorradfahrer besteht durchaus Sturzgefahr und auch durch lose Pflastersteine besteht Unfallgefahr“, erklärt Jochen Heidbreder im Namen des Bürgervereins. Dieselbe Feststellung hatte die Ortsunion Schötmar auch im vergangenen Jahr schon getroffen, „wir hoffen nun, im Ortsausschuss die übrigen Parteien von der dringenden Notwendigkeit dieser Maßnahme zum Wohle und für die Sicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger überzeugen zu können“, so Klaus-Peter Wind.

Ebenfalls auf der Tagesordnung steht das Förderprogramm für die aktive Innenstadt Schötmar. „Wir werden uns mit den Voraussetzungen für die Aufnahme in ein solches Förderprogramm beraten, denn wir als CDU sind der Meinung, dass wir gemeinsam mehr für unseren Wohn-, Arbeits- und Lebensmittelpunkt in Schötmar tun können.“ Die Sitzung beginnt am Donnerstag, 29.01.2015, um 17.00 Uhr im Sitzungsraum „East Yorkshire“ des Rathauses, Rudolph-Brandes-Allee 19.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.